Theaterveranstaltungen 2019: Freitag 27.12. - Samstag 28.12. - Sonntag 05.01.  19:00 Uhr in der Stäblehalle

1) Doppelvereinsmeisterschaft / (DVM)
2) Vereinsmeisterschaft / Kinder & Jugend / (VMKJ)
3) Vereinsmeisterschaft / (VM)

1) Regeln Doppelvereinsmeisterschaft:

Gespielt wird in Gruppen mit einer X Anzahl von Mannschaften wie folgt:
–          Frauen (ab dem 14. Lebensjahr)
–          Männer (ab dem 14. Lebensjahr)

Wenn sich weniger als 5 Mannschaften melden, wird die Doppelvereinsmeisterschaft nicht ausgetragen.

Spielmodus:

Abhängig von der Anzahl der teilnehmenden Mannschaften, wird ein Langsatz bis 9 gespielt / jeder gegen jeden. Es gilt
aber, dass ein Unterschied von 2 Spielen zum Sieg führen muß.
Beispiel: Steht es in einer Begegnung 9:8 muß weiter gespielt werden, bis der 2 Spiele – Unterschied hergestellt wurde, und letztlich
zum Sieg führt.

Spieltermin: Siehe Terminplan. 
 
Änderungen behält sich der Veranstalter vor!

2) Regeln Vereinsmeisterschaft / Kinder & Jugentliche:

Text …

3) Regeln Vereinsmeisterschaft / Erwachsene:

Aufgrund der reichhaltigen Spielpläne unserer Mannschaften und der Forderung, noch viele Möglichkeiten zum freien Spielen zu haben, wird die Einzel-Vereinsmeisterschaft unter folgendem Modus ausgetragen.

Zeitplan:

Beginnend mit dem Tag der Auslosung oder den darauffolgenden.

In direkten Anschluss können die ersten Spiele erfolgen.

Teilnehmeranzahl:

Gespielt wird in unterschiedlichen Teilnehmergruppen wie folgt:

–          Herren eine Gruppe (ab Jahrgang 2002 und älter)

–          Frauen eine Gruppe (ab Jahrgang 2002 und älter)

–          NEU ab 2015! Herren eine Gruppe (ab Jahrgang 1965 und älter)

–          NEU ab 2015! Frauen eine Gruppe (ab Jahrgang 1965 und älter)

(siehe auch Aushänge Meldeliste im Tennishäusle)

Wenn sich weniger als 5 Teilnehmer melden, wird die Vereinsmeisterschaft nicht ausgetragen.

Spielmodus:

Abhängig von der Teilnehmerzahl, bevorzugt Doppel-k.o.-System auf zwei Gewinnsätze. Ein eventueller dritter Satz wird als Tie-Break ausgespielt (bis 10).

Spieltermine:

Nach Bekanntwerden einer Spielpaarung muss das Match binnen drei Tagen ausgetragen werden. Es gibt keine Ausnahmen. Der zuletzt benannte Spieler einer Spielpaarung muss den Spielpartner informieren und den nächsten Spieltermin vereinbaren. Kann jemand seinen Spieltermin nicht einhalten, muss das Spiel für diesen Spieler leider als verloren gewertet werden. Nichterscheinen zu einem vereinbarten Spieltermin wird auch als verloren gewertet (+10 Minuten). Bitte die Termine nicht auf die „letzte Minute“ vereinbaren. Je früher man seine Spiele durchführt, desto besser.

NEU ab 2015:

Die Teilnehmer der Gruppen Damen 50 und Herren 50 bekommen eine eigene Rangliste in der sie dann auch in der neuen Spielrunde / Saison geführt werden. Die Bezeichnung der Rangliste wird dann Damen 50 und Herren 50 lauten. Jedem Teilnehmer der VM wird freigestellt wo er spielen will, unabhängig vom alter. Auch hier gelten die üblichen Regeln für Forderungsspiele jedoch mit einer Ausnahme. Der Platz 1 der Rangliste Damen und Herren 50 kann einmalig pro Spielrunde in die untere Reihe der schon bestehenden Rangliste zurückkehren, verbleibt aber dann dort für den Verlauf der Spielrunde. Für diesen Spieler/in gelten dann natürlich auch wieder die üblichen Forderungsspielregeln. Ein zurück in die Rangliste Damen und Herren 50 gibt es dann nicht mehr. Wird eine Teilnehmerzahl pro Gruppe von 3 Spielern/in nicht erreicht, werden die gemeldeten Spieler/in in die bestehende Meldeliste aufgenommen. In diesem Fall muss der Teilnehmer, wenn nicht gewünscht, beim Veranstalter per Mail absagen.

Platzbelegung:

Es wird auf den Plätzen 1 bis 4 gespielt. Es muss auch am Sonntag reserviert/vorgesteckt werden. Bereits gesteckte Termine dürfen nicht verändert werden. – z.B. Training. Bitte beachten: Die Vereinsmeisterschaft steht über dem Training. Das Training der einzelnen Mannschaften wird auf 2 Plätzen ausgetragen. Ergeben sich jedoch Paarungen für die Vereinsmeisterschaft aus der selben Mannschaft, sollte die Begegnung auf einem der 2 Trainingsplätzen an dem Mannschaftstrainingstag gespielt werden. Die anderen 2 Plätze müssen dann für die Vereinsmeisterschaft genutzt werden.

Rangliste:

Die Vereinsmeisterschaftsspiele werden in der Rangliste berücksichtigt. Die üblichen Ranglistenregeln werden dabei außer Kraft gesetzt.

Forderungsspiele:

Nach Beendigung der VM und gestellter Rangliste der tatsächlichen Teilnehmer, können Forderungsspiele vereinbart und durchgeführt werden. Die Spieler, die an der VM teilgenommen haben, können in der üblichen Art und Weise fordern. Die Spieler die nicht teilgenommen haben, können den letzten oder eine Person der letzten Reihe der Rangliste fordern, um in die Liste aktiv zu werden. Der Spieler der das Spiel gewonnen hat, übernimmt den Platz und schiebt diesen dann ein Platz hinter sich. Der Verlierer wird dann hinten angestellt. Danach wird wie gehabt gefordert. Die Spieler, die nicht an der VM teil genommen haben, werden als hinten angestellt betrachtet.

Auslosung: Siehe Terminplan.

Anmeldeschluss: Siehe Ausschreibung/Einladung.
Änderungen behält sich der Veranstalter vor!
Sportwart / Michael Sommer, Tel.: 07472-9864777