14. Spieltag C2 Junioren

25. April 2012

SSC Tübingen – SGM Neustetten/Seebronn/Hailfingen II    1:9       Diesen Samstag fuhren wir nach Tübingen zum SSC.
Zunächst sah alles nach einem tollen Spieltag aus. Schöner neuer Rasen, angenehmes Wetter, hoch konzentrierte Jungs!
Das Chaos begann dann jedoch mit dem fehlenden Schiedsrichter, sowie dem sehr stürmischen und nassen Wetter.
  Die Anfangsphase des Spiels war schwierig. Wir machten uns das Leben selbst schwer und den Platz sehr eng.
Auf dem nassen und engen Feld waren meist lange Bälle unsere einzige Idee. Trotz des starken Windes und dank der löchrigen Abwehr der Gegner, konnten wir so einige Chancen herausspielen und diese auch verwerten.
Das stürmische Wetter ließ nach und mit zunehmendem Sonnenschein wurde unser Spiel besser und besser. Wir zogen das Spiel in die Breite, kombinierten, ließen den Gegner laufen und schossen weitere Tore.
Trotz unserer Überlegenheit kamen die Tübinger immer mal wieder gefährlich vor unser Tor und erzielten noch vor der Halbzeit ihren Ehrentreffer.
In der 2. Hälfte gaben die Gegner auf, vergaßen aber hinten kompakt zu stehen. Wir dagegen waren regelrecht im Torrausch und ein Angriff folgte dem nächsten.
Das Problem an diesem Spieltag war wie immer nur die Chancenverwertung! Von den 10 möglichen Top-Chancen konnten wir, wieso auch immer, nur 5 in der 2. Halbzeit zu einem erfolgreichen Abschluss bringen.
So war dies zwar ein natürlich verdienter Sieg, jedoch spiegelt das Ergebnis nicht die Leistung und Chancenanzahl wieder – trotzdem Glückwunsch an die Mannschaft!
   Torschützen:
3 x Yannic Schmipf, 3 x Damian Wiest, 2 x Jan Bubeck, Marc Zeitter

]]>