Herren Aktive: 5. Spieltag, Saison 2018/19

17. September 2018
5. Spieltag, Saison 2018/19: 

TSV Gomaringen – SV Neustetten 4:0 (0:0)
Tore: 53. Min. 1:0, 65. Min. 2:0, 82. Min. 3:0, 84. Min. 4:0

TSV Altingen II – SV Neustetten II 0:1 (0:0)
Tore: 78. Min. 0:1 Y. Schimpf 

Wiedergutmachung bleibt aus!
Binnen wenigen Wochen heißt der Gegner unserer ersten Mannschaft erneut TSV Gomaringen. Nach dem verpatzten Pokalauftritt fuhren wir trotzdem mit erhobener Brust nach Gomaringen und wollten die wichtigen drei Punkte mit nach Hause nehmen. Trotz einigen Änderungen auf diversen Positionen machten wir in der ersten Halbzeit keinen schlechten Eindruck. Unsere Abwehr stand kompakt und ließ kaum Chancen zu. Auch nach vorne konnten wir ein paar Akzente setzen, doch genau wie in den letzten Spielen, fehlte es an dem letzten genauen Pass oder dem Wille, ein Tor erzielen zu wollen. Nach dem Seitenwechsel mussten wir dann in kurzer Zeit zwei unglückliche Gegentreffer hinnehmen. Danach klappte kaum mehr was. Es schien, als hätten wir das Spiel bereits abgehakt. Die weiteren Gegentreffer in der Schlussphase waren die logische Konsequenz. Dank einiger Glanzparaden unseres Schlussmannes Pase fiel das Ergebnis nicht noch höher aus. Nächste Woche wollen und müssen wir zu Hause unbedingt Punkten. Mit dem TSV Altingen kommt sicherlich kein leichter Gegner zu uns, dennoch muss was Zählbares her. Wir hoffen natürlich auf eure spitzen Unterstützung von außerhalb, genauso, wie es im letzten Heimspiel der Fall war! 

Nächsten Dreier und 30l Bier!
Mit dem TSV Altingen II traf man an diesem Wochenende auf einen Gegner, der letztes Jahr in der Kreisliga B für einige Überraschungen sorgte. Doch an diesem Sonntag waren es wir, die als Aussenseiter jubeln durften. Beide Mannschaften zeigten allerdings nicht ihr bestes Gesicht. Im ersten Durchgang spielte sich das meiste Geschehen im Mittelfeld ab, Torchancen oder Abschlüsse waren auf beiden Seiten kaum zu finden. Zudem machte das Wetter einigen Spielern früh zu schaffen, weshalb zügig durchgewechselt werden musste. Nach dem Seitenwechsel wurde die Partie etwas offener. Der Gastgeber erhöhte den Druck und wurde offensiver, wodurch sich für uns mehr raum zum Kontern ergab. Durch gefährliche Bälle in die Spitze konnten wir die gegnerische Abwehr desöfteren unter Probe stellen. In der Schlussphase konnte Yannic einen dieser Konter mit einem souveränen Torabschluss vollenden und den Lucky-Punch erzielen. Doch wir mussten bis zum Schlusspfiff, der gefühlt erst um 20 Uhr ertönte, unseren Sieg mit Mann und Maus verteidigen. Unsere Abwehr um Routinier Brenne machte aber einen klasse Job an diesem Tag. Nur durch Kampf und Einsatz sowie eine geschlossene Mannschaftsleistung konnten wir diesen wichtigen Sieg einfahren. Vielleicht sorgte auch die zwischenzeitliche angekündigte Motivation (gesponsort von unseren treuen mitgereisten Anhängern) für den nötigen Siegeswillen. Dem Spender sei vorab schonmal herzlichst gedankt. Wir freuen uns auf das nächste Heimspiel gegen den TV Belsen II und eure Unterstützung! 

6. Spieltag, Sonntag 23.09.18:
13.00 Uhr SV Neustetten II – TV Belsen II
15.00 Uhr SV Neustetten – TSV Altingen