Herren Aktive: 8. Spieltag, Saison 2018/19

7. Oktober 2018
8. Spieltag, Saison 2018/19:

SV Neustetten – TSV Ofterdingen II 2:2 (1:1)
Tore: 12. Min. 0:1, 38. Min. 1:1 D. Visel, 56. Min. 2:1 D. Visel, 74. Min. 2:2

SV Neustetten II – SV Seebronn 2:3 (0:3)
Tore: 6. Min. 0:1, 21. Min. 0:2, 38. Min. 0:3, 69. Min. 1:3 Kissling (FE), 81. Min. 2:3 Kissling

Offener Schlagabtausch mit Punkteteilung!
Im Aufsteigerduell mussten wir verletzungsbedingt auf zwei Positionen umstellen. Andy Mayer rückte für Marc Zeitter ins Team und Tobi Schneider ersetzte Pascal Baur. Beide waren erst letztes Spiel nach Verletzung wieder eingestiegen… So musste unser Trainer schon wieder eine neu formierte Defensive aufbieten. Die Abstimmungsschwierigkeiten merkte man auch gleich beim frühen Gegentor, das nach einer Fehlerkette fiel. Der an diesem Tag bärenstarke Dennis Visel sorgte aber sofort 5 Minuten später durch eine Einzelaktion für den Ausgleich. Das ganze Spiel war ein offener Schlagabtausch mit sehr viel Kontermöglichkeiten auf beiden Seiten. Die Stürmer scheiterten jedoch sehr oft an den beiden überragend aufgelegten Keepern! In der 69. Minute war es dann wieder unsere Nummer 9, die uns in Führung brachte. Dennis ließ dem Torwart der Gäste keine Chance und vollendete flach ins Eck. Aber auch hier folgte leider sofort der Ausgleich: Nach einem langen Ball kamen die Gegner über unsere linke Seite durch und ein präziser Ball in die Mitte wurde vom gegnerischen Trainer unter die Latte gehämmert. Am Ende stand eine gerechte Punkteteilung zwischen den beiden Meistern der letzten Saison. Für uns war das der zweite Saisonpunkt und hoffentlich der nächste Schritt zum ersehnten ersten A-Liga Sieg. Am Sonntag spielen wir auswärts gegen K‘furt. Wir freuen uns auf Eure Unterstützung!

Keine Belohnung für Kampf im Derby!
Unsere Zweite traf dieses Wochenende auf die Gäste aus Seebronn. Diese Partie versprach schon einiges im Vorraus. Wir gingen hoch motiviert und mit großer Brust in das Spiel. Bereits nach 2 Spielminuten müssen! wir in Führung gehen. Nach schöner direkter Kombination über Alex und Dennis legte Sinan den Ball nochmals quer zu Xhavit, der aus kurzer Distanz nur den Torwart anschießen konnte. In der Anfangsphase standen wir sehr kompakt und gingen energisch in die Zweikämpfe. Nach einem Eckball konnten aber die Gäste durch einen gut platzierten Kopfball in Führung gehen. Wir ließen die Köpfe nicht hängen und kämpften weiter. Doch nur kurze Zeit später folgten die nächsten Rückschläge. Wir servierten dem Gegner den zweiten und dritten Treffer durch kleine individuelle Fehler auf dem Silbertablett. Diese brachten dem Gegner Sicherheit und so konnten die Gäste bis zur Halbzeit das Spielgeschehen über weite Strecken kontrollieren. Die Pause kam für uns zum richtigen Zeitpunkt. Unsere Mannschaft zeigte Charakter, motivierte sich gegenseitig und kam mit großer Leistung aus der Kabine zurück. Wir drängten den Gegner in die eigene Hälfte und erspielten uns mehrere gute Tormöglichkeiten. Ein Strafstoß getreten durch Fabian Kissling lenkte die Aufholjagd in die richtige Richtung. Nur kurze Zeit später war es wieder Kissling, der einen Freistoß auf der „Strafraumgrenze“ unhaltbar in den Winkel jagte. Ein klasse Treffer! Wir kämpften in der zweiten Halbzeit um jeden Ballbesitz und zeigten eine starke Mannschaftsleistung. Leider wurde das am Ende nicht mit einem Punkt belohnt. Mit Ach und Krach retteten die Gäste ihre Führung über die Zeit. Wenn wir diese Lesitung in den nächsten Spielen auf den Platz bringen, werden die nächsten Punkte sicherlich folgen.

9. Spieltag, Sonntag, 14.10.18:
13:00 Uhr SGM Poltringen II/Pfäffingen II – SV Neustetten II
15:00 Uhr TB Kirchentellingsfurt – SV Neustetten