A-Junioren: Erster Dreier in der Bezirksstaffel

7. Oktober 2018

SVN I – TuS Metzingen 4:0 (0:0)
SGM Eichenberg – SVN II abgesetzt

Nach dem sehr emotionalen Pokalspiel am Dienstag war man gespannt wie sich die Gäste vier Tage später beim Punktspiel aufführen. Die SR’in des Pokalspiels hat in ihrem Bericht die Vorkommnisse klar formuliert und auf die Unbeherrschtheiten, Beleidungen und sogar Gewalt der Gäste aufmerksam gemacht. Auch deswegen wurde für diese Partie der stellvertretende
SR-Obmann Sven Junger aus Bühl angesetzt, der das Spiel und die  Gäste dann jeder Zeit im Griff hatte. Die von unserer Seite eingesetzten Ordner mussten dann auch in keiner Phase des Spiels ihre Präsenz zeigen. Die Partie war aber nicht ansatzweise mit der vom Dienstag zu vergleichen und, vor allem in der ersten Halbzeit war es fair und anständig. Beide Mannschaften neutralisierten sich im ersten Abschnitt, und so blieben echte Torchancen Mangelware. Zwar hatte unser Team ein paar gute Ansätze aber die meisten Aktionen waren zu unkonzentriert. Trainer Martin rief immer wieder die Spieler dazu auf endlich aufzuwachen und Gas zu geben jedoch blieben seine Worte bis zur Pause ungehört. Nach dem Wechsel dann ein ganz anderes Spiel, zuerst hatten die Gäste, ermöglicht durch zwei katastrophale Abwehrschnitzer gute Möglichkeiten, aber unser kurzfristig doch einsatzfähiger Torhüter David Burkhardt, hielt grandios und seine Farben damit im Spiel. Nach einer Stunde Spielzeit dann die erlösende Führung für unser Team. Ein perfekt getretener Freistoß von Bastian landete am zweiten Pfosten direkt bei Moritz der keine Mühe hatte das Leder endlich im Kasten unterzubringen. Dieses Tor war der von Trainer Martin in der Pause angesprochene Dosenöffner, denn jetzt ging es Schlag auf Schlag. Unsere Jungs spielten sich in den folgenden zwanzig Minuten in einen regelrechten Spielrausch und nach dem 2:0 durch Bastian war die Gegenwehr der Gäste endgültig gebrochen. Zwei herrlich herausgespielte Tore durch Dominik brachten dann das klare Endergebnis. In der zweiten Spielhälfte zeigte unsere Mannschaft endlich auch in der Punkterunde zu was sie im Stande ist. Wenn alle so intensiv und diszipliniert weiterarbeiten dann muss dem Team vor den weiteren Aufgaben nicht Bange sein. Am kommenden Samstag beim nächsten Heimspiel gegen den SV Walddorf können sie das erneut unter Beweis stellen.
Das Spiel unserer A2 wurde leider wegen Spielermangel des Gegners SGM Eichenberg II abgesagt. Hoffen wir das die Jungs am Samstag 13. 10. endlich mal wieder zu einem Pflichtspiel antreten können.

Für Gelbschwarz siegten: David B., Louis(C), Christian, Daniel, Elias, Leon, Lorenz, Nico, Bastian(1), Dominik(2), Moritz(1), Luca, Jonathan L., Niklas, Julian

Vorschau: 13.10. 15:30 Uhr
SVN I – SV Walddorf
TSV Betzingen – SVN II