C-Jugend: Wieder nur Remis an der Steinlach

14. April 2013

SGM Dusslingen/Nehren – SV Neustetten 1:1

Nach dem Heimsieg gegen Altingen fuhr man voller Zuversicht zum Spiel gegen den Tabellenletzten und wollte mit einem Sieg den zweiten Tabellenplatz festigen.
Aber den Jungs gelang, auf dem unebenen Geläuf, einfach kein Zugriff auf das Spiel und einige hatten anscheinend schon vor dem Anpfiff gewonnen.
Anders ist es nicht zu erklären das die körperlich unterlegenen Gastgeber immer einen Schritt schneller waren und somit das Aufbauspiel unserer Mannschaft frühzeitig stören und unterbinden konnten. Trotzdem hatten unsere Jungs, meist durch Standardsituationen, einige gute Möglichkeiten in Führung zu gehen doch die Chancen wurden entweder leichtfertig vergeben oder stand ein Abwehrspieler im Weg. Bis zur Pause kamen die Gastgeber nur zu Chancen weil diese ihnen, durch teilweise eklatante Abwehrfehler, von unserer Mannschaft regelrecht geschenkt wurden. Torlos ging es in die Pause und in der Kabine gab es deutliche Worte und klare Ansagen der Trainer wie dieses Spiel noch gewonnen werden kann. Doch die Ansprache brachte leider nicht den erhofften Effekt, denn die Jungs spielten den
gleichen Stiefel weiter und 10 Minuten nach Wiederbeginn spielten sie auf Abseits, der Schiedsrichter jedoch nicht mit, und plötzlich stand es 1:0 für das Schlußlicht.
Doch auch der Rückstand entfachte bei unseren Jungs kein „Hallowach“ und so mussten die mitgereisten Fans die Mannschaft immer wieder lautstark nach vorne schreien.
Das Spiel aber blieb weiter Stückwerk doch 10 Minuten vor dem Ende konnte sich einer unserer Stürmer endlich mal durchsetzen und den Ausgleich erzielen, und jetzt spürte man endlich das die Jungs doch noch gewinnen wollten doch die wackeren Gastgeber retteten den verdienten Punktgewinn über die Zeit. Anscheinend ist der Fußballgott an der Steinlach momentan nicht auf unserer Seite aber die Mannschaft muss sich auch mal hinterfragen ob sie alles für den Erfolg tut. Die Zeit der Vorrunde, wo alles von alleine lief die ist vorbei, jetzt gilt es jedes Spiel und jeden Gegner Ernst zu nehmen dann werden wir in den verbeibenden Spielen auch wieder Jubeln können.  Für Gelb/Schwarz am Ball:
Pascal Luginsland, Jan-Philipp Katz, Fabian Brenndörfer, Alex Maurer, Robin Braun, Marc Zeitter, Jan Bubeck, Bennett Braun, Moritz Zeller, Dennis Visel(1), Dominik Altrichter, Niklas Klein, Dennis Hertkorn, Lennart Schmid.  Vorschau: Samstag 20. April – spielfrei Mittwoch 24. April 18:30 Uhr
SGM Weiler/ Dettingen – SV Neustetten
]]>