Theaterveranstaltungen 2019: Freitag 27.12. - Samstag 28.12. - Sonntag 05.01.  19:00 Uhr in der Stäblehalle

SGM Kiebingen/Bühl – SV Neustetten 1:2 (0:1)

31. Oktober 2015

Pflichtsieg gegen den Tabellenletzten

Ein hartes Stück Arbeit und viel spannender als erwartet wurde das Spiel gegen den Tabellenletzten in Kiebingen. Vom Anstoß weg, wollten wir sofort dem Spiel unseren Stempel aufdrücken, den Gegner in seiner Hälfte attackieren und so zu Fehlern zwingen. Die ersten Spielminuten verliefen auch recht vielversprechend und wir setzten uns in der Hälfte der Gastgeber fest. In der fünften Spielminute konnte sich Bastian auf der rechten Außenbahn durchsetzen, vors Tor flanken und Louis hatte keine größeren Probleme zur 0:1 Führung einzuköpfen. Leider lief es in diesem Stil nicht weiter. Viel zu oft verzettelten wir uns in Einzelaktionen, spielten zu spät und wenn, dann zu ungenau ab. Anstatt den freien Mitspieler zu bedienen, ließen wir uns zu oft auf Zweikämpfe ein und so wollte einfach kein ordentlicher Spielfluss zustandekommen. Auch mit der Verwertung unserer – wenn auch nicht so zahlreichen Chancen wollte es nicht so recht klappen. Immer wieder kamen wir den berühmten Schritt zu spät, die Kugel flog knapp am Tor vorbei, der Keeper bekam noch seine Finger dazwischen oder der Ball klatschte an den Pfosten. So mussten wir uns mit einer knappen Pausenführung zufrieden geben. Der zweite Spielabschnitt begann fast genauso wie die erste Hälfte. Drei Minuten nach Wiederanpfiff tauchte Louis alleine vor dem gegnerischen Tor auf und konnte nur regelwidrig gestoppt werden. Den fälligen Strafstoß verwandelte Dominik souverän zum 0:2 (38.). Von den Gastgebern aus Kiebingen und Bühl ging, zum Glück für uns, so gut wie gar keine Gefahr aus. Sie spielten zwar ordentlich mit aber ab der Mitte unserer Hälfte war Schluss und unser Keeper verlebte einen ruhigen Nachmittag. Umso überraschender fiel der Anschlusstreffer zum 1:2 (52.). Ein Freistoß aus halbrechter Position segelte an Freund und Feind vorbei und landete im langen Eck. In der letzten Viertelstunde wurde es dann noch einmal eng aber am letztendlich verdienten Sieg sollte sich nichts mehr ändern.

 

Für den SV Neustetten spielten, kämpften und siegten:

 

Daniel Bärstecher, Tobias Börner, Louis Biesinger (1), David Burkhardt (TW), Salvatore D`Zangelo, Danny Ferreira, David Hutner (TW), Jonathan Katz, Jannik Klein, David Ljubicic, Bastian Schimpf,  Elias Schultz, Dominik Seeger (1), Moritz Weiss, Jannes Wellner, Oscar Werner.

 

Nächstes Spiel:   

Samstag 07.11.2015

13:30 SV Neustetten – SV 03 Tübingen

 

Eure Trainer


]]>