C-Jugend: SV Neustetten – SGM Kiebingen/Bühl 9:3 (4:2)

1. Mai 2016

C – Jugend 15. Spieltag

 

SV Neustetten – SGM Kiebingen/Bühl 9:3 (4:2)

 

Kantersieg gegen den Tabellenletzten

 

Trotz der, dem Papier nach, leichten Aufgabe – Dritter gegen das punktlose Schlusslicht der Tabelle – wollten wir das Spiel nicht auf die leichte Schulter nehmen und mit der nötigen Einstellung die Aufgabe angehen. Die ersten Spielminuten waren noch etwas zäh, ehe in der 10. Spielminute der Knoten platzte. Ein starkes Anspiel von Moritz an der Strafraumgrenze auf Louis, konnte dieser verwerten und zum 1:0 einschießen. Nur drei Minuten später war erneut Louis zur Stelle. Eine scharfe Hereingabe von Bastian, von der Grundlinie, brauchte er nur noch über die Torlinie zum 2:0 drücken. Eine Kopie des 2:0 war der Treffer zum 3:0 – wieder nur drei Minuten später. Querpass von Basti, Louis vollendet – Tor. So einfach gaben sich unsere Gäste aber nicht geschlagen. Mit einem Handelfmeter konnten sie auf 3:1 (18.) verkürzen und mit dem 3:2 (27.) gelang ihnen sogar der Anschlusstreffer. Für einen beruhigenden zwei Tore Vorsprung sorgte Dominik direkt nach dem Wiederanspiel. Aus gut 20 Metern nahm er sich ein Herz, zog einfach mal ab und die Kugel schlug zum 4:2 (28.) ein. In der zweiten Hälfte wollten wir sofort für klare Verhältnisse sorgen und Kiebingen-Bühl gar nicht mehr ins Spiel zurückkommen lassen. Mit drei weiteren Treffern, innerhalb von knapp zehn Minuten, sorgten wir schnell für klare Verhältnisse. Nach einer Ecke von Louis stand Daniel genau richtig und köpfte zum 5:2 (38.) ein. Beim 6:2 (41.) konnte Bastian eine gute Flanke Dominik per Direktabnahme verwerten. Den nächsten Treffer steuerte erneut Bastian bei. Mit einem Solo über das halbe Feld ließ er die gesamte Hintermannschaft der Gäste stehen und schob überlegt zum 7:2 (45.) ein. Jetzt ging es nur noch um die Höhe des Sieges. Einen gelungenen Spielzug konnte Louis, mit seinem vierten Treffer am heutigen Tage, zum 8:2 (58.) vollenden. Mit einem weiteren, etwas kleinlich gepfiffenen, Handelfmeter konnten unsere Gegner ihren dritten Treffer zum 8:3 (60.) erzielen. Den Schlusspunkt in einer sehr torreichen Begegnung setzte mit seinem zweiten Kopfballtreffer Daniel. Erneut im Anschluss an eine von Louis getretene Ecke, stand er richtig und konnte er zum 9:3 (70.) einnicken.

Das Ergebnis hätte noch höher ausfallen können, da wir vor allem im zweiten Spielabschnitt ein paar sehr gute Chancen, darunter auch noch einen Lattentreffer hatten, etwas leichtfertig liegen ließen aber auch neun Tore müssen erst einmal geschossen werden.

 

Für den SV Neustetten spielten, kämpften und siegten:

 

Daniel Bärstecher (2), Tobias Börner, Louis Biesinger (4), Nils Brukner, Danny Ferreira, David Hutner (TW), David Ljubicic, Bastian Schimpf (2) Dominik Seeger (1), Moritz Weiß, Jannes Wellner, Oscar Werner.

 

Nächstes Spiel:   

Samstag 07.05.2016

14:00 SV 03 Tübingen – SV Neustetten

 

Eure Trainer


]]>