A-Junioren: Glücklicher Sieg dank unseren B-Jugendlichen

9. Juni 2018
SGM Hirschau-SVN 1:3(0:1)
Neben unseren Langzeitverletzten fehlten am Samstag auch noch Moritz und Lennart wegen Abschlußfahrt sowie Leon. Trainer Martin musste deshab erneut kräftig umkrempeln und gleich fünf
B-Jugendliche in das Team einbauen. Gut natürlich das A- und B-Jugend seit Wochen gemeinsam trainieren und sich auf dem Platz inzwischen viel besser verstehen. Bei schwülen Temperaturen waren unsere Jungs diesmal von Anfang an hellwach. Bereits nach 7 Minuten gelang Bastian mit einem Schuß aus 20m einen herrlichen Treffer, profitierte dabei vom etwas zu weit vor seinem Kasten stehenden Torhüter. Bis zur Trinkpause Mitte der ersten Hälfte spielte die Mannschaft ganz passabel nach Vorne und in der Defensive hatte sie alles im Griff. Nach der Unterbrechung lief es plötzlich nicht mehr so rund und bei Einigen machten sich die fehlenden Trainingseinheiten bemerkbar. Bis zur Halbzeitpause konnte sich die Mannschaft jedoch schadlos halten. Nach dem Wechsel wurden die Beine noch schwerer und den Mittelfeldspielern tat jeder Schritt sichtbar weh. Die Gastgeber verlagerten ihr Spiel fast komplett in unserer Spielhälfte und aus unseren Reihen kamen keine Entlastungsangriffe mehr. Man wartete geradezu darauf das der ständig drückenden SGM der Ausgleich gelang, doch die Abwehr, um ihren Chef Fabian Brenndörfer, und der aufmerksame Torwart Pascal Luginsland behielten den Überblick. Nach
75 Minuten dann plötzlich eine unglaubliche Energieleistung von Niklas Mayer zum 2:0. Aus der eigenen Hälfte heraus tankte er sich unwiderstehlich durch bis in den Strafraum der Gastgeber und netzte eiskalt ein. Alle dachten das es das jetzt gewesen sein sollte, doch fast im Gegenzug kam der Anschlußtreffer. Nach einem kompletten Blackout auf unserer linken Abwehrseite stand ein SGM-Stürmer völlig blank und schon war es wieder spannend. Nun schöpften die Gastgeber nochmals Hoffnung und versuchten, trotz inzwischen schwerer Beine, eine letzte Offensive. Gut das Trainer Martin, kurz zuvor, mit Jannik Klein und Louis Biesinger zwei frische Kräfte brachte die sich mächtig ins Zeug legten und Wege gingen die ihre Kameraden nicht mehr schafften. Immer wieder sorgten sie für Entlastung und so schaffte es die Mannschaft tatsächlich ohne weiteren Gegentreffer zur bleiben. In der Nachspielzeit brachte ein perfekt vorgetragener Konter sogar noch den dritten Treffer, Bastian war es, der mit seiner Schnelligkeit den müden Abwehrspielern einfach davonlief und ganz cool abschloß. Wieder einmal müssen wir uns bei unseren
B-Jungs für die große Unterstützung bedanken.
Bei der Gluthitze dabei: Pascal, David S. (C), Jan-Philipp, Fabian B., Elias, Daniel, Niklas M.(1), Niklas K., Luca, Fabian K., Bastian(2), David H., Jannik, Louis
Vorschau: Samstag 16. Juni 16:00 Uhr Sportplatz Seebronn
SVN – SG Römerstein/Wittlingen/Zainingen/Hengen