A-Junioren: Nur Remis beim schwachen Heimspiel

31. März 2018

SVN – FC Mittelstadt 1:1 (1:0)

Erneut konnte unsere Mannschaft, nach dem kampfbetonten Spiel am Mittwoch, das nächste Spiel nicht gewinnen. Wie schon nach dem Pokalspiel in Degerschlacht, als man anschließend in Öschingen unterging, waren unsere Jungs kräftemäßig am Ende und mussten am Ende über den einen Punkt froh sein. Nach der sehr guten zweiten Halbzeit gegen Kirchentellinsfurt hoffte man auf eine ähnliche Leistung gegen den Tabellensechsten und einen weiteren Heimsieg. Aufgrund von zwei Ausfällen musste Trainer Martin die Elf erneut umstellen und das machte sich mehr als deutlich bemerkbar. Trotz der frühen Führung durch Jan, der in Abstaubermanier einschoß, kam unsere Mannschaft nie richtig ins Spiel.  Spielerisch und läuferisch ging an diesem frühen Samstagmittag so gut wie nichts zusammen. Auch die defensive Abteilung zeigte unerklärliche Schwächen und ermöglichte den Gästen mehrmals sehr gute Einschußmöglichkeiten die diese jedoch teilweise kläglich vergaben. Als der SR, wenige Minuten vor dem Pausenpfiff, auf den Elfmeterpunkt zeigte hatten wir die große Chance auf 2:0 zu erhöhen doch der Torhüter der Gäste parierte den Schuß von Kapitän David. Trotz der Pausenansprache erlebte man im zweiten Abschnitt das gleiche Trauerspiel und es dauerte gerade mal 10 Minuen bis die Gäste verdient ausgleichen konnten. Auch  mit zwei  neuen Leuten wurde es bei unserer Mannschaft nicht besser und wären die Gäste mit ihren Chancen nicht so fahrlässig umgegangen hätte es eine peinliche Heimniederlage gegeben. Auch bei diesem Spiel mussten wieder drei B-Jugendliche unterstützen, den Jungs gebührt ein großer Dank.

Mit von der Partie: Pascal, David S.(C), Lukas, Elias, Fabian B., Lennart, Dominik, Jan-Philipp, Jan(1), Fabian K. David H. Moritz, Bastian

Vorschau: Samstag 06. April 15:00 SG Würtingen – SVN