Herren Aktive: 20. Spieltag, Saison 2017/18

28. Mai 2018
20. Spieltag

TSV Lustnau II – SV Neustetten 1:3 (0:1)
Tore: 27. Min. 0:1 M. Zeitter, 65. Min. 0:2 Widmann, 73. Min. 1:2 (FE), 84. Min. 1:3 Widmann

TSV Kusterdingen II – SV Neustetten II 4:1 (3:0)
Tore: 28. Min. 1:0, 36. Min. 2:0, 41. Min. 3:0, 55. Min. 4:0, 82. Min. 4:1

Auswärtssieg in Lustnau!
Joker Jannick Widmann entscheidet das Spiel mit 2 Treffern! Auf dem sehr sandigen Kunstrasen in Lustnau fanden wir anfangs schwer ins Spiel. Der Gegner war immer gefährlich mit langen Bällen aus der Innenverteidigung. So hatten wir Glück, dass der starke Pascal Baur das eine oder andere mal im letzten Moment überragend klären konnte. Erst nach 25 Minuten konnten wir uns etwas fangen und die ersten Chancen rausspielen. Eine davon verwertete Marc Zeitter zum 0:1 Halbzeitstand. Nach der Pause das gleiche Bild: Die Lustnauer versuchten es weiter mit langen Bällen und waren dadurch gefährlich. Leider konnten wir auf unserer Seite die Angriffe nicht sauber zu Ende spielen und so blieb das Spiel weiterhin spannend. Dann kamen die Minuten von Jannick Widmann. Nach seiner Einwechslung war er sofort da und scheiterte erst noch mit einem Schuss am Lustnauer Torhüter. Kurz darauf machte er es besser und traf aus der Drehung in den Winkel! Nachdem das Spiel jetzt eigentlich ruhiger werden sollte, handelten wir uns einen blöden Elfmeter ein, der zum Anschlusstreffer führte. Aber wir hatten ja noch unsere Nummer 12: Nach einem klasse vorgetragenen Konter blieb Jannick wieder eiskalt und markierte das 1:3!
Damit war das Spiel entschieden und wir nehmen 3 wichtige Punkte mit nach Neustetten. Trotzdem lieferten uns die Jungs vom TSV Lustnau einen großen Kampf und man versteht nur schwer wieso sie Tabellenletzter sind…
Nächste Woche spielen wir auswärts in Altingen. Wir freuen uns auf Eure Unterstützung!

Blamabler Auftritt in Kusterdingen!
Außer Erfahrung und Sonnenbrand gab es für unsere Jungs der Zweiten nichts zu holen. In Halbzeit Eins war es fast schon peinlich wie wir uns präsentiert haben. Kein Einsatz, kein Wille, keine Kommunikation, schlechtes Stellungsspiel und eine hohe Fehlpassquote waren nur wenige Punkte die herausragten. Dagegen kombinierten die Jungs aus Kusterdingen nach belieben und hatten alle Freizüge für ihren Torabschluss. Der Halbzeitstand war sicherlich hoch verdient. In Durchgang Zwei wollten wir alles besser machen. Wir verpassten es allerdings frühzeitig den Anschlußtreffer zu erzielen, vergaben dazu die ein oder andere gute Torchance. Somit blieb das Spiel in der Hand des Gastgebers, lediglich Alex Maurer konnte sich mit einem Treffer in die Torschützenliste eintragen. Der Zug für die oberen Tabellenplätze ist somit abgefahren. Es gilt nun in den letzten beiden Spielen die Saison mit einer guten Leistung zu beenden. Kommenden Sonntag geht es nach Öschingen.

21. Spieltag
Sonntag, 03.06.2018
13:00 Uhr SGM Öschingen II/Talheim II – SV Neustetten II
15:00 Uhr TSV Altingen II – SV Neustetten