A1-Junioren: SGM Lustnau/Pfrondorf – SVN I 3:1 (2:1)

7. Mai 2019

Beim Nachholspiel am späten Montagabend wehrte sich unsere Mannschaft zwar lange, konnte jedoch am Ende die Niederlage gegen den Tabellenzweiten nicht verhindern. Auf dem herrlichen Kunstrasen setzten die Gastgeber ihr schnelles und genaues Passspiel perfekt um, und unsere gesamte Mannschaft musste unheimlich viel Laufarbeit verrichten und eine Angriffswelle nach der anderen abwehren. Nach 20 Minuten kam bei einem dieser schnellen Angriffe ein Angreifer im Strafraum zu Fall, was der junge SR sofort mit Strafstoß ahndete. Nach der Führung gaben die Gastgeber noch mehr Gas doch unsere Jungs stemmten sich mit Macht dagegen und konnten nach einer halben Stunde durch Luca Maisch sogar den Ausgleich erzielen. Leider konnten wir uns nicht lange darüber freuen, denn kurz darauf ging die SGM erneut in Führung mit der man dann die Seiten wechselte. Nachdem Dominik bereits nach 25 Minuten verletzt ausgewechselt werden musste, konnte auch Lorenz nach einer Fußverletzung nicht mehr in die zweite Hälfte eingreifen. Trotz der Umstellungen kämpften unsere Jungs weiter, und vor allem das gesamte Defensivverhalten muss hier gelobt werden. Wäre Basti in der 65. Minute, als er alleine durch war, nicht mit einem grob unsportlichen Foul gelegt worden, wer weiß wie das Endergebnis dann ausgesehen hätte. Auch Basti musste nach dieser Attacke das Spielfeld verletzt verlassen und Trainer Martin musste erneut umstellen. Die Kräfte der Gastgeber ließen nach ihrem schnellen Spiel endlich auch etwas nach und wir schafften es nun einige Male gefährlich in Tornähe zu kommen. Dadurch bekamen wir Chancen durch Jonathan und Jannik zum Ausgleich, doch dazu fehlte ein wenig das Glück oder die Präzision. Die Gastgeber schafften dann wenige Minuten vor dem Ende noch den dritten Treffer womit unsere Niederlage besiegelt war. Keine Trauer Jungs, nach diesem Spiel könnt ich mit breiter Brust gegen die kommenden Gegner auflaufen und sicher sein das ihr die nötigen Punkte für den Verbleib in der Bezirksstaffel einfahren werdet.

Im kämpferischen Einsatz waren: David B., Luca B., Jannik, Elias, Daniel, Leon, Alex, Lorenz, Bastian, Dominik, Nico, Luca M., Jonathan L., Paul, Kai

Vorschau: Samstag 11. Mai 15:30 Uhr

SVN I – TB Kirchentellinsfurt

SSC Tübingen – SVN II