E-Junioren; 4. Spieltag

14. April 2019

Unsere E-Junioren gewinnen das Spitzenspiel gegen den SV Bühl mit 5:4

Dramatik und Anspannung versprach das Spiel gegen den SV Bühl zu werden. Bereits um 08.00 Uhr versammelten wir uns zum gemeinsamen Frühstück und formten an diesem Tag so frühzeitig den Teamgeist.
Auch die Spieler die nicht zum Einsatz kamen, unterstützen ihr Team beim Frühstück und beim Spiel. Das ist Gemeinschaft!! Nur so erreichst du etwas.
Der Tabellenzweite aus Bühl machte uns von Anfang an das Leben schwer. Taktisch bestens eingestellt und unseren jungen Spielern körperlich weit überlegen drängten sie immer wieder gefährlich in unsere Hälfte. Leider war bereits zu Beginn des Spiels soviel Hektik von den gegnerischen Trainern mitgebracht worden, dass die Kinder sich noch kaum aufs Fussballspielen konzentrieren konnten. Es lagen nach fast jedem Körperkontakt die gegnerischen Spieler weinend auf dem Boden, sodass die Stimmung der Gegner immer mehr aufheizte. Schade, da dies doch sehr unnötig war und auch keine Spielentscheidende Szene vom Unparteiischen dadurch beeinflusst wurde.
Nach knapp 15 Minuten der erste Treffer!!! Zum Entsetzen der Zuschauer gegen uns. Ein hoher Ball wurde nicht sauber geklärt und der heraneilende Stürmer traf zum 0:1. Bis dahin hatten wir doch sehr vieles vermissen lassen. Zu schnelle Ballverluste, zu ungenaues Passspiel. Als dann der Ausgleich fiel, waren wir wie ausgetauscht. Schnelles Passspiel, teilweise One-Touch Fussball und tolle Solos waren auf dem Kunstrasen zu sehen.
Wir schraubten das Ergebnis innerhalb von 5 Minuten auf 4:1. Halbzeit!
Doch der SV Bühl zeigte Moral in der zweiten Hälfte!
Mit einer Unachtsamkeit in der Abwehr wurde das 4:2 erzielt. Eine weitere Unachtsamkeit in unseren Reihen nutzte der Gegner zum 4:3 eiskalt aus. Doppelschlag in kürzester Zeit. Nun waren wir unsere Kicker verunsichert. Jetzt kamen auch die gegnerischen Trainer lautstark bei jedem weiteren Zweikampf mit „Geschrei“ noch mehr dazu. Wir hatten in der zweiten Halbzeit ein weitaus besseres Spiel gemacht mit super Kombinationen, leider vergaßen unsere Goalgetter die Tore zu schießen. Was uns noch in den vorigen Spielen eiskalt auszeichnete. So kam es wie es meistens kommt. Tor und Ausgleich für den SV Bühl. Ein berechtigter Foulelfmeter!!
5 Minuten zu spielen. Bühl nur noch mit Abschlägen und langen Bällen auf ihre Vorderleute, wir mit schnellen Ballstafetten. 3 Minuten vor Schluss dann eine Traumkombination bis kurz vor die Strafraumgrenze, unser Geburtstagskind Amijal legte sich den Ball kurz zurecht und vollstreckte ins untere rechte Eck. 5:4 Siegtreffer!!!
In der letzten Minute wurde es dann nochmals hektisch. Ein Schuss des Gegners ging an die Unterlatte und der Ball setzte auf dem Boden auf…. Tor oder nicht Tor. Leider war dies nicht richtig zu erkennen ob der Ball mit vollem Umfang hinter der Linie war, sodass der Schiedsrichter auf weiterspielen entschied. Die Bühler Spieler reklamierten nicht, sondern spielten weiter. Die gegnerischen Trainer wüteten mit unqualifizierten Argumenten Richtung Schiedrichter, Richtung unseren Kindern doch es blieb dabei. Die Zuschauer, welche unmittelbar an der Torauslinie standen hatten unterschiedliche Ansichten. Einer sagte es war ein Tor, fünf andere sagten der Ball war nicht komplett hinter der Linie.

Es hätte auch anders laufen können, da der SV Bühl ebenfalls ordentliche Chancen hatte. Doch insgesamt ist der Sieg hochverdient wenn man unsere liegengelassenen Chancen betrachtet und auch den Spielverlauf sieht.
4 Spiele und 4 Siege mit 51:9 Toren!!!

Nächste Spiele:

20.04.2019 SV Unterjesingen : SV Neustetten (Testspiel)
27.04.2019 SV Neustetten : TUS Ergenzingen (Testspiel)
04.05.2019 SV Neustetten : SSC Tübingen (Meisterschaftsspiel)

Das Trainerteam