Herren Aktive: 26. Spieltag, Saison 2018/19

15. April 2019

26. Spieltag, Saison 2018/19:

SV Neustetten – TB Kirchentellinsfurt 3:2 (1:2)

Tore: 4. Min. 0:1, 17. Min. 1:1 Raidt, 34. Min. 1:2, 48. Min. 2:2 Schmid, 65. Min. 3:2 M. Zeitter

SV Seebronn – SV Neustetten II 4:1 (3:0)

Tore: 6. Min. 1:0, 20. Min. 2:0, 44. Min. 3:0, 49. Min. 3:1 Eckle, 89. Min. 4:1

Zweiter Sieg in Folge für die 1. Mannschaft!

Nach unserem Sieg im Nachholspiel unter der Woche wollten wir heute natürlich gleich so weitermachen und unseren Abstand auf den Vorletzten verkürzen. Leider gingen wir mit dem ersten Angriff des Gegners direkt mit 0:1 in Rückstand – jedoch aus einer glasklaren Abseitsposition… In unseren Offensivaktionen waren wir ständig gefährlich und kamen über unsere Außenstürmer zu einigen aussichtsreichen Chancen. Für den hochverdienten Ausgleich musste aber schlussendlich ein Verteidiger sorgen: Nach einem Eckball von Alex Ott sprang Nici Raidt am höchsten und köpfte zum 1:1 ein. Aus irgendwelchen Gründen haben wir nach diesem Tor den Faden verloren und gerieten nach einer starken Einzelaktion des gegnerischen Stürmers wieder in Rückstand. Aber wie man mit einem Rückstand umgeht haben wir ja jetzt in den letzten Spielen gelernt… Direkt mit der ersten Aktion der zweiten Hälfte erzielte Lennart Schmid den Ausgleich mit einem platzierten Abschluss ins lange Eck. Danach spielten nur noch wir und der Führungstreffer war eine Frage der Zeit. Wieder über den heutigen Mann des Tages Lennart kamen wir gefährlich in den Sechzehner des Gegners, präziser Querpass auf Marc Zeitter und der musste nur noch einschieben! Diese Führung ließen wir uns dieses Mal nicht mehr nehmen und haben nun mit 2 Siegen schon eine kleine Serie gestartet mit der so auch keiner mehr rechnen konnte. So macht A-Liga doch auch Spaß und an den Stiefel nach dem Spiel kann man sich auch wieder gewöhnen – also weiter so! Am besten gleich am Ostersamstag gegen Mössingen! Wir freuen uns auf Eure Unterstützung!

Derby Niederlage gegen Seebronn!

Für unsere zweite Mannschaft gab es in Seebronn leider nichts zu holen. In der ersten Hälfte war es sicherlich keine Glanzleistung von uns. Viele Fehlpässe und schlechtes Stellungsspiel machte es dem Gegner sehr einfach, Treffer zu erzielen. Ein verschossener Elfmeter setzte dieser Leistung noch einen drauf. Nach dem Seitenwechsel kamen wir wie ausgewechselt aus der Kabine. Die Einstellung und der Einsatz stimmte und so gelang es uns zunehmend Druck aufzubauen. Unsere Torchancen häuften sich und Eckle hämmerte kurz nach Wiederanpfiff einen Freistoß unhaltbar in den Winkel. Ein klasse Treffer! Der Gastgeber beschränkte sich von nun an aufs Verteidigen und Kontern. Bis zum Schluss versuchten wir mit allen Mitteln den Ball erneut über die Linie zu drücken, doch dies sollte uns am heutigen Tag nicht gelingen. Das 4:1 in der letzten Minute war nur noch Formsache. Dennoch eine starke Leistung in Halbzeit Zwei! Daran müssen wir nun anknüpfen, um in den kommenden Partien gegen die vorderen Mannschaften bestehen zu können.

27. Spieltag, Samstag 20.04.19:

15:00 Uhr TGV Entringen – SV Neustetten II
15:00 Uhr Spvgg Mössingen – SV Neustetten