E-Junioren

27. März 2019

Meisterschaftsrunde beginnt mit Kantersieg!!!

SV Poltringen/Pfäffingen   :   SV Neustetten     1:15

Am vergangenen Samstag, 16.03.2019 fuhren wir mit einer geballten Ladung Motivation nach Poltringen.
Nachdem wir eine tolle Hallensaison gespielt haben und bereits knapp 3 Wochen in der Vorbereitungsphase waren, konnte die Spieler den Anpfiff kaum abwarten.
Gegen Poltringen mussten wir noch in der Qualifikationsrunde (Vorrunde) eine bittere 3:5 Niederlage hinnehmen. Daher waren wir bei Anpfiff hoch konzentriert im Spiel.
Doch nach wenigen Augenblicken zeigte unser Team, dass heute zwar viel Spass auf dem Programm steht aber wir zu keinen Scherzen aufgelegt sind.
Mit tollem Powerplay Fussball spielten wir den Gegner regelrecht an die Wand. Der erste Angriff unserer Jungs hatte es bereits in sich. Mit Kombinationen wie aus dem Lehrbuch spielten wir uns ein ums andere Mal vor das gegnerische Tor und vollendeten gekonnt. So fielen die Tore teilweise im Minutentakt.
Bereits zur Halbzeit lag das Ergebnis bei 11:0 für unsere Kicker. Die Poltringer konnten einem Leid tun. Doch auch nach mehreren Spielerwechseln bot sich das gleiche Bild, da alle Jungs auf Ihren Positionen das beste zeigten was sie hatten.
Auch in der Defensive mit den Abwehrchefs um Giuli und Leon war kein vorbeikommen. Jeder Angriff des Gegners wurde schon im Ansatz im Keim erstickt und mit Tempostöße die Offensive unterstützt. Ebenso Nico und Basti die eine tolle Leistung zeigten waren immer im richtigen Moment da. Einige Male konnten sich die Gegner durchtanken, doch unser Torspieler Toni egalisierte alles was auf sein Tor kam.
Im Mittelfeld spielte sich Amijal in einen regelrechten Rausch, der Antreiber, Lenker und Denker unseres Spiels brachte alle Positionen hervorragend in Szene. So konnten unsere Flügelflitzer aufs Tempo drücken. Luis, der unnachahmlich seine Gegner wie Slalomstangen stehen ließ sorgte für Furore. Sein Gegenpart Amien unser Knipser, wühlte und ackerte auf der rechten Seite und belohnte sich mit einigen Toren. Ebenfalls Fabi und Markus, die groß aufspielten und sich in die Torschützenliste eintragen konnten. Im Sturm machte Leandro sein bestes Spiel der Saison, mit sehr starker Laufarbeit, gutem Passspiel und immer wieder wütenden Schüssen aufs Tor, erzielte auch er seinen Treffer.
Ein Sieg der zum einen durch eine sehr disziplinierte Neustetter Mannschaft zu recht auch in der Höhe ausfiel. Jedoch waren wir doch etwas überrascht über die Schwäche des Gegners.
Ein toller Samstag wurde es dann noch, da wir gemeinsam zum Ausflug mit 38 Kinder und Eltern zum VFB ins Stadion fuhren.

Für den SVN am Ball:
Toni, Giuli, Leon, Nico, Markus, Amijal, Amien, Luis, Leandro, Fabi, Basti.