Herren Aktive: 28. Spieltag, Saison 2018/19

29. April 2019

28. Spieltag, Saison 2018/19:

SV Neustetten – SGM Poltringen/Pfäffingen 4:2 (1:2)

Tore: 5. Min. 0:1, 27. Min. 0:2, 45. Min. 1:2 Visel, 50. Min. 2:2 Zeitter, 51. Min. 3:2 Schmid, 71. Min. 4:2 Visel

SV Neustetten II – SGM Poltringen II/Pfäffingen II 1:3 (0:2)

Tore: 32. Min. 0:1 (ET), 39. Min. 0:2, 53. Min. 1:2 Sokoli, 85. Min. 1:3 (ET)

Junge Wilde drehen das Spiel!

Verletzungsbedingte Ausfälle zwangen unseren Coach die Aufstellung auf einigen Positionen zu verändern. Das merkte man auch gleich zu Beginn, wir hatten keinen Zugriff und die SGM schnürte uns in unserer Hälfte ein. Nach 30 Minuten konnten wir froh sein, dass wir nur 0:2 zurück lagen. Danach schickte der Schiedsrichter einen gegnerischen Spieler nach wiederholtem Foulspiel vom Platz und der Poltringer Topstürmer musste auch noch verletzungsbedingt ausgewechselt werden. Die Überzahl nutzten wir dann aus und kamen auch unsererseits zu Chancen. In der Nachspielzeit der ersten Hälfte hatte Dennis Visel eine davon und erzielte artistisch den 1:2 Anschlusstreffer. Natürlich der perfekte Zeitpunkt vor der Halbzeit – genau zur gleichen Zeit hatten wir letzte Woche den Gegentreffer bekommen und waren eingebrochen. Dieses Mal wollten wir unbedingt den Spies umdrehen und das merkte man auch auf dem Platz. Mit einem Doppelschlag innerhalb von 60 Sekunden drehten wir das Spiel. Das 2:2 erzielte Marc Zeitter mit einem unhaltbaren Freistoß aus 18 Metern in den Winkel und das 3:2 besorgte der nächste Youngster. Keine Minute nach seiner Einwechslung tankte sich Lennart Schmid über die rechte Seite durch und netzte überlegt ein. Das 4:2 erzielte dann wieder unser Topstürmer Dennis. Der Gegner warf danach nochmal alles nach vorne und wir mussten noch einige kritische Situationen überstehen. Aber spätestens beim starken Schlussmann Pascal Luginsland war dann Schluss. Ein in Summe verdienter Sieg mit einer super Mannschaftsleistung gegen einen starken Gegner, natürlich begünstigt durch den Platzverweis in der ersten Hälfte. 9 Punkte aus 4 Spielen und wieder Anschluss an den Vorletzten – so kann es weitergehen. Dass Teamgeist bei uns eine große Rolle spielt, zeigten wir auch nach dem Spiel. Als Zeichen, dass wir immer füreinander da sind, überreichten wir unserem Mitspieler Jan ein von allen unterschriebenes Trikot und ein Mannschaftsfoto. Wir freuen uns, dass es dir nach deinem Unfall wieder besser geht und freuen uns schon, wenn du wieder auf dem Platz stehst! Nächste Woche spielen wir auswärts gegen den TSV Lustnau. Wir freuen uns auf Eure Unterstützung!

Zweite Mannschaft schlägt sich selber!

Die vielen Zuschauer am vergangenen Sonntag sahen sicherlich keine Glanzleistung von uns. Es war mit Abstand die schlechteste Leistung in dieser Saison. Zusätzlich machten wir es dem Gegner aus Poltringen mit zwei geschenkten Eigentoren sehr leicht. Leider ein Tag zum vergessen! Jetzt gilt es sich nicht aufzugeben und wieder zurück in die Spur zu finden, vorallem, da letzten Donnerstag gegen die Erste aus Unterjesingen ein verdienter Punkt geholt wurde. Kommenden Sonntag geht es zum Tabellenführer aus Hagelloch. Wir freuen uns auf eure Unterstützung!

29. Spieltag, Sonntag, 05.05.2019:

15:00 Uhr TSV Hagelloch – SV Neustetten II
15:00 Uhr TSV Lustnau – SV Neustetten