A-Junioren: Verdienter Sieg der A1, bittere Niederlage der A

18. November 2018
A-Junioren: Verdienter Sieg der A1, bittere Niederlage der A

SVN I – SGM SV03 Tübingen/Derendingen 2:0 (2:0)
A1: Mit einer tollen ersten Halbzeit legte unsere Mannschaft den Grundstein für den vierten Heimsieg in Folge. Schon nach wenigen Minuten Spielzeit gelang uns diesmal der Führungstreffer. Ein gut vorgetragener Spielzug über die rechte Seite und eine perfekte Hereingabe nutzte Nico am langen Pfosten und netzte ein. Das frühe Tor gab der Mannschaft Sicherheit und so konnten die Jungs immer wieder gut angelegte Angriffe in Richtung Gästetor einleiten. Einer davon nutze Luca, nach einer Viertelstunde Stunde Spielzeit, mit einer herrlichen Aktion zum zweiten Treffer. Die Gäste kamen im ersten Abschnitt zu keiner nennenswerten Torchance weil unsere Defensive kompakt und absolut sicher stand. Unsere Jungs hatten bis zur Pause noch Gelegenheiten die Führung auszubauen, aber bis zum Pausenpfiff des jungen und guten Referees blieb es beim 2:0. Nach Wiederbeginn dann ein ganz anderes Spiel, die Gäste entwickelten unglaublich viel Druck im Mittelfeld und unsere Jungs liefen meistens hinterher. Die Zweikämpfe wurden nicht mehr gewonnen und die Gäste waren deutlich feldüberlegen. Gut das in dieser Phase unsere Vierabwehrkette um Kapitän Louis, Daniel, Paul und Jonathan bombensicher stand und den Städtern nur wenige Möglichkeiten bot die dann unser Torspieler David souverän entschärfte. Als die SGM Mitte der zweiten Halbzeit ihre Abwehr öffnete kam unsere Mannschaft dann zu einigen Konterchancen, die sie aber unkonzentriert ausspielte oder fahrlässig vergab. Am Ende war es ein toller Mannschaftserfolg, denn im ersten Abschnitt war die Offensive und im zweiten Abschnitt die Defensive der Garant für den Sieg. Mit nunmehr 14 Punkten hat unsere A1 den vorläufigen Klassenerhalt gesichert, und wird auch in der Rückrunde in der höchsten Staffel des Bezirks spielen. Wie zuletzt aus der Presse zu lesen war werden nach der Vorrunde die Herbstmeister der beiden Qualistaffeln in die Bezirksliga aufsteigen, im Gegenzug müssen die beiden Tabellenletzten der Bezirksstaffel absteigen. Aufgrund dieser Neueinteilung der Staffeln müssen dann die Punkte der Vorrunde gelöscht werden, und alle starten wieder mit null Punkten und null Toren.

Diese Jungs waren dabei:
David B, Louis(C), Daniel, Paul, Jonathan L, Leon, Luca(1), Lorentz, Bastian, Dominik, Nico(1), David H, Niklas.

A2: SVN II – FC Mittelstadt 1:8 (0:3)
Eine der schlechteren Saisonleistungen zeigte unser junges Team gegen den Tabellennachbarn aus Mittelstadt. Im Vorfeld hatte man sich gegen diesen Gegner im letzten Heimspeil der Vorrunde etwas ausgerechnet, aber leider stimmte diesmal die Einstellung nicht zum Vorhaben. Sicherlich, die Mannschaft musste aufgrund diverser Verletzungen bei der A1 sowie bei der A2 wieder komplett umgebaut werden, aber man hätte gegen diesen Gegner mit einer besseren Einstellung ein ansehnlicheres Ergebnis erzielen können.

Mit dabei waren: David H, Jonathan K, Nils(C), Christian, Danny, Leon V, Kai, Jannik, Luca, Leon H, Salvatore, David M.

Vorschau: Montag 19.11. 19:00 Uhr SGM Lustnau/Pfrondorf – SVN I
Am kommenden Samstag haben beide Mannschaften spielfrei, das Spiel der A1 wurde auf Wunsch der SGM Lustnau auf Montagabend verlegt.

Neue Trikots für die A-Junioren von der Firma Ehing Wohnbau

Einen Satz neue Trikots konnten wir vor einigen Tagen von der Firma Ehing Wohnbau in Empfang nehmen. Die Jugendabteilung unseres Vereins bedankt sich bei Günther und Matthias Ehing für die tatkräftige finanzielle Unterstützung recht herzlich.

Auf dem Bild ganz links Seniorchef Günther Ehing, ganz rechts Geschäftsführer Matthias Ehing.