MEISTER E-JUNIOREN

3. Juni 2019
MEISTER E-JUNIOREN

E-Junioren holen sich mit einem 5:0 Sieg über die SGM Seebronn/Hailfingen die Meisterschaft!!!!

Die Anspannung auf das letzte Meisterschaftsspiel war bereits beim Dienstagstraining in allen Gesichtern der Spieler zu sehen.
Es wurden den Spielern im Training ihre Pokale für die erreichten 40 Trainingseinheiten übergeben und ebenfalls auch für das entscheidende Spiel eingestimmt.
Unsere Sportfreunde aus Seebronn/Hailfingen kannten wir ja bereits aus den Freundschaftsspielen und auch gemeinsamen Trainingseinheiten in der Halle. Das Spiel wurde vorverlegt, da am Wochenende einige
Kinder in ihrer Schule Sommerfest haben.
Am Donnerstag war es dann soweit. Vor dem Spiel wurden die Kicker vom Coach Christoph nochmals eingestellt und ein kleiner Rückblick auf die „Super Saison“ geworfen.
Das Warmmachen vorm Spiel beeindruckte nicht nur Gegner, auch unsere Zuschauer hatten es mit der Angst zutun bekommen, als unsere Spieler beim Torabschluss ihre Tornadoschüsse abfeuerten.
Wichtiger als der Sieg war zu jeder Zeit der Spass. Den hatten wir dann auch von Beginn an. Wir spielten nicht so hastig wie sonst in die offensive um mit aller Gewalt unsere Tore zu machen. Ballstafetten und schönes
Passspiel zeichnete unser Team an dem Tag aus. So kamen wir immer gefährlich vor das gegnerische Tor.
Nach knapp 5 Minuten war es dann auch soweit. Luis spielte Amijal mit einem Doppelpass in Szene, der fackelte nicht lange und schoss unhaltbar die Pille in die Maschen zum 1:0. Die Seebronner versuchten durch ihre
schnellen Vordermänner auf unser Tor zu schießen, was einige Male auch klappte, doch Toni heute mal wieder in bestechender Form glänzte mit einer Parade nach der anderen. Auf der Gegenseite unser jüngster im Team. Der quirlige Amien ließ 3 Spieler stehen und vollstreckte mit sattem Schuss zum 2:0. Durch den Ausbau der Führung legten wir die Anspannung nach und nach ab und wir spielten befreiter. Als dann Amijal seinen zweiten Treffer erzielte zum 3:0 welcher auch der Halbzeitstand war, schien das Spiel schon fast gelaufen.
In der Halbzeitpause wurden alle Kräfte nochmals gebündelt. Dies machte sich dann gleich in Hälfte 2 bemerkbar. Einige Minuten nach dem Anpfiff war es wiederum Amijal der das 4:0 markierte. Als der Toni dann
auch noch einen 11-Meter hielt, brachen alle Bänne. Was die Jungs dann zeigten war nicht nur toll anzusehen, sondern hohe Fussballkunst.
Die stille Helden eines Teams sind meistens diejenigen die der Garant für einen Erfolg sind. Luis ackerte seine rechte Linie auf und ab und zauberte in seinen Einzelaktionen wie ein Profi. Leandro sein Gegenpart auf
der linken Seite kämpfte unermüdlich und seine Schüsse konnten nur durch Aluminium gestoppt werden.
Leon der für seine Vordermänner eine 100%ige Zweikampfquote hatte war der heute wieder in allen Bereich top unterwegs.
Nico, der nicht lautstark auffällt aber immer zur Stelle ist wenn es zählt. Basti, als absoluter Ruhepool in der Abwehrreihe, an dem die Gegner verstummten. Der Fabi im rechten Mittelfeld schnell und torgefährlich und
jeden Ball erkämpft. Markus mit enormen Willen auf jeder Position die er spielt. Lucia ist die schnellste im Team auch wenn fussballtechnisch noch nicht soweit kämpft in jeder Minute die sie zum spielen bekommt.
Maurice der immer das beste aus sich herausholt und ein absoluter Teamplayer ist. Und der Giuli….. der hat bei diesem Spiel das Spiel seines Lebens gemacht. Eine Leistung wie von einem anderen Stern. Der Giuli war nicht nur in der Abwehr der Chef, er rannte mit seinen Tempostößen über Freund und Feind hinweg und machte sein verdientes Traumtor zum 5:0 Endstand.

Es war geschafft ! Die Spieler gewannen ihren ersten Meistertitel in ihren jungen Karrieren. Die Trainer um Christoph und Adi erreichten in ihrer ersten Saison als Jugendtrainer ebenfalls den Meistertitel. Der Erfolg ist hochverdient und so feierten auch die Fans mit der Mannschaft diesen sensationellen Erfolg.

Meister E-Junioren 2018/2019

Leandro Pecora – Lucia Kienzlen – Maurice Steck – Bastian Baur -Adriano Deninger – Emirhan Temel – Amijal Sejdiu – Fabian Leins – Amien Sejdiu –  Luis Lindner – Nico Bisinger – Markus Hermann – Leon Frick – Toni Brenndörfer – Giuliano Deninger – Tiziano Volpe
Noah GuzmannBatista – Maja Fanslau

Christoph Deninger – Adnan Nuhija